Hausregeln

Der Besucher anerkennt die allgemeinen Hausregeln und verpflichtet sich diese einzuhalten. Hausherr und Team sind weisungsberechtigt; dies schliesst das Verweisungsrecht ein. Die Weisungen sind einzuhalten. Ausschliesslich die Eintragungen auf dieser Webpräsens sind verbindlich - Irrtum vorbehalten; Eintragungen auf anderen Webseiten sind nur informativ.



  • Die Fetish Halle (FH) BDSM & Fetisch Club ist keine öffentliche Einrichtung, sondern ein Privatclub, der ausschliesslich Besuchern die volljährig sind, vorbehalten ist.

 

  • Auf Privatsphäre, Diskretion, Niveau, Hygiene, Sauberkeit und gegenseitige Rücksichtnahme wird besonderer Wert gelegt.

 

  • Ihr seid private Gäste des Hauses, der Hausherr behält sich eine Auswahl seiner Gäste vor.

 

  • Die Einnahme von Getränken und Speisen ist nur im Lounge-Bereich gestattet.

 

  • Das Mitführen sowie die Einnahme von Drogen ist strengstens untersagt und hat sofortiges, ersatzloses Hausverbot zur Folge. Auch alkoholisierte Gäste werden unverzüglich und ersatzlos des Hauses verwiesen; auch kann der Besuch bei nicht passendem Gemeinschaftsverhalten ersatzlos beendet werden.

 

  • Die FH übernimmt keine Verantwortung und/oder Haftung für das, was in den Räumen stattfindet und für Folgen, die aus der Nutzung oder Anwendung irgendeines der verwendeten Geräte, Einrichtungen oder Toys resultiert; gleiches gilt für mitgebrachte Toys.

 

  • Die FH setzt voraus, dass alle Personen im Einverständnis handeln. Liegt dieses Einverständnis nicht vor, so dürfen die Geräte, Einrichtungen oder Toys in der FH nicht genutzt werden.

 

  • Wir weisen darauf hin, dass einige Geräte bei unsachgemässer Anwendung körperliche Schäden verursachen können.

 

  • Die FH übernimmt keinerlei Haftung für irgendwelche Schäden oder auch Verlust von persönlichem Eigentum seiner Gäste.

  

  • Die Räume, Einrichtungen und Gerätschaften der FH sind in ordnungsgemässem, gepflegtem und hygienisch sowie technisch einwandfreiem Zustand.

 

  • Die Gäste sind verpflichtet, mit den Clubeinrichtungen pfleglich umzugehen; Verschmutzungen sind zu entfernen und die Einrichtungen nach der Benutzung zu desinfizieren.

 

  • In allen Räumen sind Hygiene- und Reinigungsartikel vorhanden. Sanitäre Einrichtungen sind sauber zu hinterlassen.

 

  • "Spielgeräte" sind keine Sitzmöbel.

 

  • Über Schäden, auch nicht selbst verursachte, ist der Hausherr unverzüglich zu informieren. Schäden, die durch unsachgemässen Gebrauch oder Gewalt entstehen, sind durch den Verursacher im Rahmen seiner Haftpflicht zu ersetzen.


Haben Sie weitere Fragen? Schreiben Sie uns einfach.


Via Mail info@fetishhalle.ch
oder das Kontaktformular